Yana Kris-Molina
Gesamtleitung

Die Sängerin Yana Kris wurde in London geboren und ist dreisprachig aufgewachsen. Bereits als Kind wurde sie hier mehrfach für Literatur- und Dichterpreise nominiert.
Ihr Musik-Theater-Diplom absolvierte Yana am Konservatorium der Stadt Wien. Schauspiel studierte sie bei Lola Braxton. Dazu kam ein Stanislawski-Kurs in München, den sie mit Bravour abschloß.
Professor Toma Popescu, eine Koryphäe der Staatsoper Wien, unterrichtete Yana in Gesang. In Verona setzte sie ihr Gesangsstudium fort – unter anderem mit Maestro Aldo Danieli.

Vor Beendigung des Studiums arbeitete Yana bereits an zwei ersten TV-Produktionen: Mit dem berühmten Wiener Ensemble »Kabarett Simpl« und im Musicalteam der Revue »Brennpunkt Broadway«. Ihr Schauspieldebüt gab Yana in der Rolle der Belle in »A Christmas Carol« von Charles Dickens am internationalen Theater in Wien.
Seitdem hat Yana in vielen bekannten Musicals Hauptrollen besetzt und in ganz Europa gesungen. Dazu gehören: Audrey in »Der kleine Horrorladen«, Nancy in »Oliver«– und nicht zu vergessen bei den Weltpremieren von »Gaudi« und »Gambler«.

Beide komponierte übrigens der legendäre Eric Woolfson (Alan Parsons Project).

Yana ist eine besonders beliebte Gastkünstlerin auf großen Galas in Europa. Sie sang bei Konzerten für Michael Gorbatschow, Christiane Herzog, Hans-Dietrich Genscher mit - sowie für die UNESCO und UNICEF. Und ihre Show begeisterte das Publikum auf dem Bundespresseball in Berlin.
Ihre erste CD nahm Yana in Los Angeles auf, auf der neben wunderschönen Eigenkompositionen auch berühmte Songs von Dianne Warren, Carole King, Billy Steinberg, Richard Marx zu hören sind. Koproduziert wurde Yana übrigens von Humberto Gatica (Celine Dion, Barbara Streisand).

Desweiteren hat Yana Kris auch zahlreiche berühmte Weihnachtslieder interpretiert, die seit vielen Jahren bei »Kölsche Weihnachten« (Live-Übertragung vom WDR) zu hören sind.
Yana Kris hat heute ihren Hauptwohnsitz in Köln. Sie ist häufig auf Bällen, exklusiven Promotionveranstaltungen und Galas von renommierten Unternehmen zu bewundern - wie zum Beispiel Deutsche Post, Raiffeisen Bank, Telekom, Peugeot oder Smart.